Aufgrund der aktuellen Situation haben unsere Märkte Mo-Fr von 7 bis 19 Uhr und Sa von 7 bis 18 Uhr geöffnet.

Basensuppe

mit Gemüse

fertig in
135 min
Schwierigkeit
Kategorie
  • Vegetarisch
  • Vegan
  • Detox
  • Suppe
Die Basensuppe ist die Grundlage vieler Rezepte bei einer gelungenen Fastenkur.

Zutaten

Zutaten für
 
Portion(en)
Für die Suppe:
400 g
Karotten
200 g
Pastinaken oder Petersilienwurzel
200 g
Fenchelknollen mit Grün
150 g
Knollensellerie
100 g
Stangensellerie
100 g
Lauch
50 g
Kohlrabiblätter
Gewürze:
4
Wacholderbeeren
2 TL
Koriandersamen
2
Lorbeerblätter
3.5 l
kaltes Wasser
10 g
Fleur de Sel
schwarzer Pfeffer aus der Mühle
1 EL
frischer Ingwer, geschält & klein geschnitten
0.5 Stange
Zitronengras
frische Kräuter nach Wahl (z.B. Petersilie, Koriander)

Zubereitung

1
Das Wurzelgemüse mit einer Bürste unter fließendem Wasser gründlich reinigen, unsaubere Stellen entfernen. Restliches Gemüse ebenfalls waschen. Bio-Gemüse nicht schälen. Alle Gemüse klein schneiden.
2
Wacholder und Koriander in einer beschichteten Pfanne ohne Öl unter ständigem Rühren rösten, bis ein leichter Aromarauch aufsteigt. Nicht anbrennen lassen! Danach zusammen mit den Lorbeerblättern im Mörser zerstoßen. So entfalten die Gewürze ihr volles Aroma.
3
Kaltes Wasser, Gemüse, geröstete und restliche Gewürze (bis auf die frischen Kräuter) in einen Kochtopf geben und aufkochen. Nach 1½ Stunden leichten Köchelns die frischen Kräuter dazugeben und noch etwa 30 Min. ziehen lassen. Die benötigte Menge Suppe durch ein Haarsieb seihen und als Gemüsesuppe bzw. Basengetränk trinken.
4
Die restliche Suppe auskühlen lassen und im Kühlschrank aufbewahren. Immer nur so viel abfüllen, wie gerade benötigt wird. Wer mag, kann das Gemüse ein zweites Mal mit Wasser aufsetzen und es erst nach der zweiten Verwertung entsorgen. Das so entstandene Gemüsewasser kann später anstatt Wasser zum Aufsetzen neuer Suppe verwendet werden.
5

Info:

Die Basensuppe entsäuert, hilft beim Entschlacken und ist die Grundlage vieler Rezepte bei einer gelungenen Fastenkur.