Aufgrund der aktuellen Situation schließen unsere Märkte um 19:00. Die Samstag-Öffnungszeiten sind unbetroffen.
MERKUR_Logo_Claim_transparent.png

Joghurt-Softeis mit Ananas & Passionsfrucht

Zubereitung
30 min
fertig in
30 min
Schwierigkeit
Kategorie Vegetarisch Kategorie Eis
Ananas trifft auf Passionsfrucht: fruchtiger Sommergenuss.
Zutaten für
 
Portion(en)
Für 4-6 Personen:
650 g
Ananas, klein geschnitten
55 g
Bio-Rohrohrzucker
560 g
griechisches Naturjoghurt
125 g
Passionsfruchtfleisch (von ca. 6 Passionsfrüchten)

Zutaten

Zutaten für
 
Portion(en)
Für 4-6 Personen:
650 g
Ananas, klein geschnitten
55 g
Bio-Rohrohrzucker
560 g
griechisches Naturjoghurt
125 g
Passionsfruchtfleisch (von ca. 6 Passionsfrüchten)

Zubereitung

1
Ananas und Zucker in einem mittelgroßen Topf bei mittlerer Hitze und unter gelegentlichem Rühren kochen, bis die Ananas weich und die Flüssigkeit sirupartig ist (15 – 18 Min.). Zur Seite stellen und abkühlen lassen.
2
Mit einem Stabmixer fein pürieren. Joghurt hinzufügen und gut durchrühren.
3
In einen großen Gefrierbeutel mit Frischeverschluss füllen. So viel Luft wie möglich herausdrücken und verschließen. Flach auf ein Tablett legen und 4 Stunden im Tiefkühler durchfrieren.
4
Die gefrorene Mischung im Beutel in kleine Stücke brechen. Die Mischung in den Mixer der Küchenmaschine geben und mixen, bis eine glatte Masse entsteht. Dabei wenn nötig die Seiten abkratzen.
5
Die Mischung in einen großen Dressiersack füllen. Das Ende mit einem Gummiband gut verschließen. Nochmals 1 Stunde im Gefrierschrank nahezu fest werden lassen.
6
Das Ende des Dressiersacks abschneiden. Die weiche Joghurtmasse in gekühlte Becher oder Gläser füllen und mit Passionsfruchtfleisch toppen.