MERKUR_Logo_Claim_transparent.png

Karfiol-Steaks

mit gegrilltem Süßkartoffel-Hummus und Fladenbrot

Zubereitung
40 min
fertig in
70 min
Schwierigkeit
Kategorie Vegetarisch Kategorie Vegan Kategorie Grillen
Veganes Grillmenü für Karfiol-Liebhaber
Zutaten für
 
Portion(en)
Für die Karfiol-Steaks:
2
feste, kleine Karfiolköpfe
5 EL
neutrales Öl
1 TL
Currypulver
1 TL
Paprikapulver edelsüß
0.5 TL
Koriander
0.5 TL
Salz
2 EL
Sesam zum Garnieren
Für den Süßkartoffel-Hummus:
400 g
Süßkartoffel
150 g
Kichererbsen
3 EL
Tahini (Sesampaste)
1
Knoblauchzehe
0.5
Zitrone (Saft)
2 EL
Olivenöl
2 EL
neutrales Öl
1 Prise
Muskatnuss
Salz, Pfeffer
Für das Fladenbrot:
300 g
Weizenmehl
0.5 Pkg.
Trockengerm
150 ml
lauwarmes Wasser
60 g
Soja-Joghurt
1 TL
Salz

Zutaten

Zutaten für
 
Portion(en)
Für die Karfiol-Steaks:
2
feste, kleine Karfiolköpfe
5 EL
neutrales Öl
1 TL
Currypulver
1 TL
Paprikapulver edelsüß
0.5 TL
Koriander
0.5 TL
Salz
2 EL
Sesam zum Garnieren
Für den Süßkartoffel-Hummus:
400 g
Süßkartoffel
150 g
Kichererbsen
3 EL
Tahini (Sesampaste)
1
Knoblauchzehe
0.5
Zitrone (Saft)
2 EL
Olivenöl
2 EL
neutrales Öl
1 Prise
Muskatnuss
Salz, Pfeffer
Für das Fladenbrot:
300 g
Weizenmehl
0.5 Pkg.
Trockengerm
150 ml
lauwarmes Wasser
60 g
Soja-Joghurt
1 TL
Salz

Zubereitung

1

Den Grill vorbereiten.
2

Für das Fladenbrot alle Zutaten in eine Schüssel geben und zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Abgedeckt für 30 Minuten ruhen lassen.
3

Nun die Süßkartoffel schälen und in ca. 5mm dicke Scheiben schneiden. Die Scheiben mit neutralem Öl marinieren.
4

Die grünen Blätter sowie das Ende vom Strunk des Karfiols entfernen und vorsichtig in ca. 2cm dicke Scheiben schneiden. Öl mit den Gewürzen verrühren und die Karfiol-Steaks damit einpinseln und beiseite stellen.
5

Die Süßkartoffelscheiben auf dem vorgeheizten Grill, bei geschlossenem Deckel und mittlerer Hitze, ca. 5 Minuten grillen, wenden und nochmals für 5-7 Minuten grillen. Die Süßkartoffeln sind gar sobald die Scheiben weich sind. ACHTUNG: die Hitze sollte nicht zu stark sein, da die Süßkartoffeln sonst zu schnell rösten und innen roh bleiben.
6

In der Zwischenzeit aus dem Teig für die Fladenbrote 5-6 kleine Kugeln formen und mit dem Nudelholz ca. 5mm dick ausrollen. TIPP: Ich schichte die Fladen mit Backpapier damit sie nicht zusammenkleben.
7

Sobald die Süßkartoffeln gar sind, vom Grill nehmen. Die Scheiben mit abgetropften, abgespülten Kichererbsen sowie Tahini, einer Knoblauchzehe, Zitronensaft, Olivenöl und Gewürzen in eine Schüssel geben und fein pürieren.
8

Nun werden die Fladenbrote auf den Grill gelegt und bei mittlerer Hitze von jeder Seite ca. 3-4 Minuten gegrillt. Wer die Fladenbrote warm halten möchte, kann sie in Alufolie packen und im Backofen warmhalten.
9

Zu guter Letzt kommen die Karfiol-Steaks auf den Grill. Für ca. 5-7 Minuten von jeder Seite grillen.
10

Die Karfiol-Steaks vor dem Servieren mit Sesam toppen. Süßkartoffel Hummus mit etwas frischem Koriander oder Petersilie garnieren. Wer Knoblauch mag, kann die Fladenbrote noch mit einer zerdrückten Knoblauchzehe einreiben.