MERKUR_Logo_Claim_transparent.png

Kokosmakronen mit Frozen Himbeerjoghurt

Zubereitung
20 min
fertig in
20 min
Schwierigkeit
Kategorie Vegetarisch Kategorie Eis
Der perfekte Snack für einen heißen Sommer.
Zutaten für
 
Portion(en)
Für 9 Makronen:
250 g
frische Himbeeren, klein geschnitten
560 g
griechisches Naturjoghurt
115 g
Honig
1
mittelgroße Banane, klein geschnitten
Für die Kokosmakronen:
2
Eiweiß
55 g
Kristallzucker
160 g
Kokosraspel

Zutaten

Zutaten für
 
Portion(en)
Für 9 Makronen:
250 g
frische Himbeeren, klein geschnitten
560 g
griechisches Naturjoghurt
115 g
Honig
1
mittelgroße Banane, klein geschnitten
Für die Kokosmakronen:
2
Eiweiß
55 g
Kristallzucker
160 g
Kokosraspel

Zubereitung

1

Himbeeren, Joghurt, Honig und Banane in eine große Schüssel geben. Mit einem Handmixer zu einer glatten Masse mischen. Die Mischung in einen großen Gefrierbeutel füllen. So viel Luft wie möglich herausdrücken und verschließen. Für 4 Stunden flach in den Tiefkühler legen, bis die Masse durchgefroren ist.
2

Die gefrorene Joghurtmischung im Beutel in kleine Stücke brechen. Dann in den Mixer der Küchenmaschine geben und so lange mixen, bis die Masse glatt ist. Wenn nötig, die Seiten abkratzen. In einen 2-Liter-Behälter umfüllen und 3 Stunden oder bis zum Gefrierpunkt tiefkühlen.
3

In der Zwischenzeit den Ofen auf 160 °C (Ober- / Unterhitze) vorheizen. Für die Kokosmakronen Eier, Zucker und Kokos in einer Schüssel gut mischen. Eine runde Ausstechform (7 cm Ø) auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech stellen. 1 EL Kokosmasse einfüllen. Mit der Rückseite eines Löffels gleichmäßig festdrücken. Auf diese Weise 18 Makronen auf das Blech setzen.
4

Im Ofen 8 – 10 Min. leicht goldbraun backen. Herausnehmen, auf dem Blech vollständig abkühlen lassen.
5

Das Joghurt vor dem Servieren etwa 10 Min. antauen lassen, je 1 Makronenhälfte mit Eis bestreichen und die zweite Hälfte daraufsetzen.
6

Wow-Effekt:

Die Burger-Schichtung macht die Makronen besonders schön und leicht zu essen!