Aufgrund der aktuellen Situation haben unsere Märkte Mo-Fr von 7 bis 19 Uhr und Sa von 7 bis 18 Uhr geöffnet.

Quinoa Kürbisscheiben

fertig in
60 min
Schwierigkeit
Kategorie
  • Weihnachten
Herrlich würzig und fein.

Zutaten

Zutaten für
 
Portion(en)
Für die Kürbisscheiben:
1
Eichelkürbis
3 EL
Dijon Senf mit Honig
3 EL
Ahornsirup
1 Stange
Lauch
2
Knoblauchzehe
200 g
kleine Champignons
8
Datteln, grob geschnitten
150 g
Quinoa
200 ml
Weißwein
200 ml
Gemüsefond
1
Zitrone (Zitronensaft und Zitronenzeste)
1 EL
Senf in Quinoa
Salz
Pfeffer

Zubereitung

1
1 Handvoll Pecannüsse, geröstet und grob gehackt
2
Kürbis halbieren und Kerne entfernen dann in Scheiben schneiden und mit Dijon Senf einstreichen und etwas Ahornsirup beträufeln und im Ofen ca. 30 Minuten lang bei 170°C garen.
3
Lauch waschen und fein schneiden, Champignons halbieren. Knoblauch fein schneiden.
4
In einer Pfanne Olivenöl erhitzen und bei mittlerer Hitze Lauch ca. 2-3 Minuten anbraten. Schwammerl dazugeben und weiter anbraten. Knoblauch und Datteln darunter mischen.
5
Der Quinoa kommt ebenfalls in die Pfanne. Kurz weiter braten und mit Weißwein ablöschen, mit Gemüsefond aufgießen. Köcheln lassen bis der Quinoa gar ist. Ca. 15 Minuten. Zitronenzeste fein abreiben und den Saft einer halben Zitrone dazu pressen. Nach Geschmack salzen und pfeffern.
6
Die Kürbisscheiben auf einem Teller platzieren und Quinoa gleichmäßig auf den Scheiben verteilen. Mit frischer Petersilie, Granatapfel und Pinienkernen garnieren.