Aufgrund der aktuellen Situation schließen unsere Märkte um 19:00. Die Samstag-Öffnungszeiten sind unbetroffen.
MERKUR_Logo_Claim_transparent.png

Salbei-Cracker

mit brauner Butter & Honig

fertig in
45 min
Schwierigkeit
Kategorie Dessert
Würzig und fein darf's auch in der Adventzeit sein.
Zutaten für
 
Portion(en)
Für die Salbei-Cracker:
200 g
Vollkorn-Weizenmehl
135 g
Haferflocken
40 g
Parmesan, fein gerieben
1 TL
Meersalzflocken
1
Ei
1
Eiweiß
200 g
Butter, in Stücken
90 g
Honig
6 Zweige
Salbei-Blätter, abgezupft

Zutaten

Zutaten für
 
Portion(en)
Für die Salbei-Cracker:
200 g
Vollkorn-Weizenmehl
135 g
Haferflocken
40 g
Parmesan, fein gerieben
1 TL
Meersalzflocken
1
Ei
1
Eiweiß
200 g
Butter, in Stücken
90 g
Honig
6 Zweige
Salbei-Blätter, abgezupft

Zubereitung

1
Mehl, Haferflocken, Parmesan, Salz und das ganze Ei im Mixer der Küchenmaschine mixen, bis die Haferflocken fein gehackt sind.
2
Butter, Honig und die Hälfte der Salbeiblätter bei starker Hitze in einer kleinen beschichteten Pfanne 2 – 3 Min. erwärmen, bis die Butter zu schäumen beginnt. Vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen. Salbeiblätter herausfischen. Buttermischung zum Teig in die Küchenmaschine geben und kurz durchmixen. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einer Kugel kneten. Zwischen zwei Lagen Backpapier ein Rechteck von 30 x 40 cm (ca. 4 mm stark) ausrollen.
3
Obere Lage Backpapier entfernen. Teig leicht mit Eiweiß bestreichen und mit restlichen Salbeiblättern belegen. Das Backpapier wieder auflegen und mit dem Nudelholz vorsichtig darüberrollen, um die Blätter am Teig zu fixieren. Oberes Backpapier endgültig entfernen und entsorgen.
4
Teig mit der Gabel mehrmals einstechen und in Quadrate schneiden. Mithilfe des unteren Backpapiers auf ein Backblech ziehen und 30 Min. kühlen.
5
Backofen auf 160 °C Ober- / Unterhitze vorheizen. Cracker 20 Min. backen, bis sie goldgelb und knusprig sind. Vor dem Servieren abkühlen lassen und dann erst vom Papier lösen.